Werbung

Monats-Archive: Juni 2009

Foto von Dierhagen Strand

Wir waren jetzt schon einige Male in Dierhagen. Jedes mal haben wir Campingurlaub im kleinen Zelt gemacht. In Dierhagen gibt es zwei Campingplätze. Dazu aber später an anderer Stelle ein Bericht. Das Foto zeigt den langen Strand in Dierhagen.

Weiterlesen

Krasnaja Poljana im russischen Süden – Bald kein Geheimtipp mehr!

Reisebericht eingeschickt von Matthias: Auf der einen Seite Sonne, Palmen, Strand, subtropisches Klima und über 20 Grad plus – auf der anderen Seite Schnee und Minusgrade. Diese Gegensätze gibt es im Süden Russland zu bestaunen, wo ich letzten Frühling meinen Urlaub verbrachte. Ich konnte das zunächst selbst nicht glauben, als ich in kurzen Hosen an der Promenade von Sotschi entlang gelaufen bin und nicht allzu weit entfernt die schneebedeckten Berge der Krasnaja Poljana gesehen hab. Mein Bekannter und Reiseführer sah mir meine Begeisterung an und organisierte für mich einen Trip, den ich nie vergessen werde! Weiterlesen

Das Freibad in Thalheim Erzgebirge

Da ich ja in Thalheim wohne und auch ein bisschen Werbung für diese schöne Stadt im Erzgebirge machen möchte, fange ich heute mal an und veröffentliche ein paar Fotos vom Erzgebirgsbad dem Hallen- und Freibad in Thalheim. Das Stadtbad ist im Sommer mit seinen Außenbecken auch als Freibad geöffnet. Weiterlesen

Waschhaus Potsdam

Beitrag von Franziska: Ich war mal wieder ein wenig auf Kulturreise unterwegs. Und da hat es mich geradewegs nach Potsdam verschlagen. Hier gibt es ja auch wirklich jede Menge Kultur und Sehenswertes zu entdecken. Aber irgendwann hat man davon auch die Nase voll und wir haben uns dafür entschieden, abends richtig was zu erleben. Als Adresse für abendliche Spaßgarantie wurde uns das Waschhaus empfohlen. Weiterlesen

BaBARee München

Bericht von Franziska: Was macht man wohl in München, wenn man nicht viel Geld hat. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass das wirklich schwierig ist, denn zum Beispiel in einem Restaurant essen zu gehen, kann einen schon arm machen. Doch glücklicherweise gibt es auch in München Leute mit wenig Geld, zum Beispiel Studenten und daher auch das baBARee. Weiterlesen

Der Leuchtturm von Swinemünde fasziniert immer noch

Beitrag von Matthias: Eines meiner liebsten Reiseziele war zu früheren Zeiten das Ostseebad in Swinemünde direkt an der deutsch-polnischen Grenze. Nun waren wir letzten Sommer das erste Mal nach der Wende wieder dort und ich muss sagen, es ist schon toll, wie sich dieses Ostseebad auf der Insel Usedom entwickelt hat. Im Vergleich zur damaligen Zeit ist es kaum wieder zu erkennen, so schön wurde es herausgeputzt. Aber dennoch scheint ein Urlaub in dieser polnischen Hafenstadt immer noch eher eine Art Geheimtipp zu sein, weil man immer noch leicht an Unterkünfte kommt. Weiterlesen

Fischerbastei in Budapest – Kein Bauwerk bietet solch einen Stadtüberblick!

Beitrag eingeschickt von Mattias: Meine liebste Sehenswürdigkeit steht in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Und ich frage schon mal vorab, ob jemand ein ähnliches Bauwerk kennt, das einen Blick über eine ganze Stadt zulässt. Denn ich bin süchtig nach solchen Bauwerken oder Sehenswürdigkeiten. Also wer etwas Derartiges kennt, bitte unbedingt posten! Weiterlesen

Gibt es schönere Sehenswürdigkeit in Rom als den Petersdom?

Eingeschickt von Mattias: Kürzlich habe ich auf meiner Italienrundreise erstmals den Petersdom in Rom besucht. Die größte katholische Kirche der Welt mit seinen 5 Schiffen ist schon echt beeindruckend. Sie bietet Platz für 60.000 Gläubige. Das ist eigentlich kaum vorstellbar – so eine Kirche würde man hierzulande heute nicht mehr voll bekommen! Ganz besonders gefällt mir dabei der Hochaltar, der genau an der Stelle ist, wo der Apostel Petrus 67 n.Ch. nach seiner Kreuzigung ermordet worden sein soll. Besonders gefallen hat mir auch die bronzene Statue des Baldachin über dem großen Hochaltar. Die Größe des Doms ist ja auch enorm: 187 Meter, und mit dem Eingangstor sogar 218 Meter. Weiterlesen

Mein romantischster Platz in Frankreich ist unschlagbar: das Cap Blanc Nez

Seit mehreren Jahren schon fahren meine Frau und ich jedes Jahr für eine Woche nach Calais an die französische Küste. Es ist einfach jedes Jahr herrlich, das kleine Städtchen zu besuchen, das ja vor allem durch seine Fähre nach Dover weltbekannt ist. Dabei hat das Städtchen mit einem tollen maritimem Flair, einem schönen historischen Stadtkern, einem Outletcenter und vielem mehr doch weitaus größere Vorzüge als den Fährhafen.

Weiterlesen

Drei Goldene Kugeln in Graz – Gibt’s so etwas auch in Kärnten?

Reisebericht eingeschickt von Matthias: Also ich war letzten Winter im zarten Alter von 40 Jahren doch tatsächlich das erste Mal im benachbarten Österreich. Genauer gesagt war ich in Graz. Die Stadt an sich war schon ganz sehenswert und hatte einige schöne Plätze zu bieten. Was mir aber bis jetzt in Erinnerung geblieben ist, war ein spezielles Restaurant mit Schnitzeln, wie ich sie noch nie und nie wieder gesehen habe. Weiterlesen

Auf den Spuren von Chopin: Cartuja de Valldemosa – Abzocke auf Mallorca? Erfahrungsbericht eingeschickt von Michael: Eines der wenigen kulturellen Highlights auf Mallorca ist die Cartuja de Valldemosa im Westen der Urlaubsinsel. Wer einfach mal vom Strandtrubel abschalten und etwas für den Geist unternehmen will, dem sei diese Sehenswürdigkeit zu empfehlen. Ich finde alleine schon die Anfahrt zu dem Kartäuserkloster immer wieder spannend – durch die steilen engen Straßen durch den Ort Valldemosa, vorbei an zahlreichen Sakralbauten. Weiterlesen

Eingeschickt von Franzisca: Meine Freundin, mit der ich in der Schule jeden Tag zusammen hing, ist jetzt in Berlin. Sie studiert da Chemie. Wie kann man nur? Das war doch in der Schule immer so langweilig. Und wer versteht dieses Zeug eigentlich wirklich? Letztens habe ich sie besucht und sie wollte mit mir am Abend etwas Besonderes in Berlin unternehmen. Sie schleppte mich in die Bar Zyankali. Weiterlesen

Reisebericht von Franzisca Letztens habe ich eine Städtereise nach Dresden gemacht. Ich wollte mal wieder ein wenig Kultur genießen und mir die wunderschöne Innenstadt anschauen. Das hat mich richtig zum Verweilen, Bummeln und Entspannen eingeladen. Und während ich die Straßen so entlang lief, stand sie plötzlich vor mir, die Frauenkirche. Weiterlesen

Vor kurzem war ich in Berlin, in der Weltstadt schlechthin. Dort war vielleicht eine Menge los! So viele Menschen, Autos und sonderbare Dinge habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen. Besonders beeindruckend fand ich die Gegensätze, die man an jeder Straßenecke findet. Da sitzt halt der bettelarme Obdachlose neben dem Geschäftsmann auf einer Parkbank. Ganz toll konnte ich das auf dem Alexanderplatz beobachten. Weiterlesen

Ich bin des Öfteren in Hannover und übernachte dann dort meist im Hotel Moreno. Das Hotel liegt nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt und ist mit zurzeit 40 Euro für das Einzelzimmer mit Frühstück schon in der unteren Preiskategorie für Hannover Hotels in der City. Weiterlesen

Neueste Beiträge