Werbung



Waschhaus Potsdam

Beitrag von Franziska:
Ich war mal wieder ein wenig auf Kulturreise unterwegs. Und da hat es mich geradewegs nach Potsdam verschlagen. Hier gibt es ja auch wirklich jede Menge Kultur und Sehenswertes zu entdecken. Aber irgendwann hat man davon auch die Nase voll und wir haben uns dafür entschieden, abends richtig was zu erleben. Als Adresse für abendliche Spaßgarantie wurde uns das Waschhaus empfohlen.

Das fand ich im ersten Moment sehr komisch. Was bitte soll denn das Waschhaus sein? Ich wollte doch feiern gehen und mich nicht um meine schmutzige Wäsche kümmern! Aber siehe da, beim Waschhaus handelt es sich um eine riesige Party-Location. Früher war dieser große Komplex direkt an der Havel wohl mal eine Wäscherei. Jetzt ist es jedenfalls eine Ansammlung von Klubs, einem schönen Hof und diversen anderen Freizeitangeboten. Da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Ich habe mich mit meiner Truppe erstmal ins Getümmel gestürzt und wir haben getanzt bis zum Umfallen. Die Stimmung an diesem besonderen Ort war aber auch wirklich gelassen und entspannend.

Da es aber so viele Angebote gab, unter anderem auch Aufführungen von der eigenen Tanzschule und Hörspiele im Freien und lauter so coole Sachen, sind wir einfach noch an ein paar anderen Abenden hierher gekommen und haben uns einfach durch ein riesiges Kulturangebot treiben lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Beiträge