Artikelverzeichnis zum Thema Reisen

Werbung

Ich komme gerade von einem tollen Mallorca Urlaub am Ballermann und werde hier dann so nach und nach meine Erlebnisse und Fotos von diesem Party Urlaub veröffentlichen. Als erstes möchte ich kurz über den Mega Park berichten. Das was man von Außen als erstes sieht ist ein Gebäude das ein wenig aussieht wie dir Ruine einer alten Kirche. Im Mega Park spielt sich die Party eigentlich nur Tagsüber bis in den späten Abend hinein ab. Von 11:30 bis 12: gibt es eine halbe Stunde Freibier von dem man auch schnell drei oder vier 0,3 Liter Gläser bekommen kann. Da ist man dann schön vorgeglüht und die Party kann beginnen. Partysongs zum Mitsingen heizen die Stimmung an. Manolo der bekannte spanische Fußballfan macht Auf der Treppe über dem Pool Kunststücke mit einem Ball und verkauft für 5 Euro Strohhüte mit Autogramm.

Weiterlesen

Foto von Dierhagen Strand

Wir waren jetzt schon einige Male in Dierhagen. Jedes mal haben wir Campingurlaub im kleinen Zelt gemacht. In Dierhagen gibt es zwei Campingplätze. Dazu aber später an anderer Stelle ein Bericht. Das Foto zeigt den langen Strand in Dierhagen.

Weiterlesen

Krasnaja Poljana im russischen Süden – Bald kein Geheimtipp mehr!

Reisebericht eingeschickt von Matthias: Auf der einen Seite Sonne, Palmen, Strand, subtropisches Klima und über 20 Grad plus – auf der anderen Seite Schnee und Minusgrade. Diese Gegensätze gibt es im Süden Russland zu bestaunen, wo ich letzten Frühling meinen Urlaub verbrachte. Ich konnte das zunächst selbst nicht glauben, als ich in kurzen Hosen an der Promenade von Sotschi entlang gelaufen bin und nicht allzu weit entfernt die schneebedeckten Berge der Krasnaja Poljana gesehen hab. Mein Bekannter und Reiseführer sah mir meine Begeisterung an und organisierte für mich einen Trip, den ich nie vergessen werde! Weiterlesen

Das Freibad in Thalheim Erzgebirge

Da ich ja in Thalheim wohne und auch ein bisschen Werbung für diese schöne Stadt im Erzgebirge machen möchte, fange ich heute mal an und veröffentliche ein paar Fotos vom Erzgebirgsbad dem Hallen- und Freibad in Thalheim. Das Stadtbad ist im Sommer mit seinen Außenbecken auch als Freibad geöffnet. Weiterlesen

Waschhaus Potsdam

Beitrag von Franziska: Ich war mal wieder ein wenig auf Kulturreise unterwegs. Und da hat es mich geradewegs nach Potsdam verschlagen. Hier gibt es ja auch wirklich jede Menge Kultur und Sehenswertes zu entdecken. Aber irgendwann hat man davon auch die Nase voll und wir haben uns dafür entschieden, abends richtig was zu erleben. Als Adresse für abendliche Spaßgarantie wurde uns das Waschhaus empfohlen. Weiterlesen

BaBARee München

Bericht von Franziska: Was macht man wohl in München, wenn man nicht viel Geld hat. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass das wirklich schwierig ist, denn zum Beispiel in einem Restaurant essen zu gehen, kann einen schon arm machen. Doch glücklicherweise gibt es auch in München Leute mit wenig Geld, zum Beispiel Studenten und daher auch das baBARee. Weiterlesen

Der Leuchtturm von Swinemünde fasziniert immer noch

Beitrag von Matthias: Eines meiner liebsten Reiseziele war zu früheren Zeiten das Ostseebad in Swinemünde direkt an der deutsch-polnischen Grenze. Nun waren wir letzten Sommer das erste Mal nach der Wende wieder dort und ich muss sagen, es ist schon toll, wie sich dieses Ostseebad auf der Insel Usedom entwickelt hat. Im Vergleich zur damaligen Zeit ist es kaum wieder zu erkennen, so schön wurde es herausgeputzt. Aber dennoch scheint ein Urlaub in dieser polnischen Hafenstadt immer noch eher eine Art Geheimtipp zu sein, weil man immer noch leicht an Unterkünfte kommt. Weiterlesen

Fischerbastei in Budapest – Kein Bauwerk bietet solch einen Stadtüberblick!

Beitrag eingeschickt von Mattias: Meine liebste Sehenswürdigkeit steht in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Und ich frage schon mal vorab, ob jemand ein ähnliches Bauwerk kennt, das einen Blick über eine ganze Stadt zulässt. Denn ich bin süchtig nach solchen Bauwerken oder Sehenswürdigkeiten. Also wer etwas Derartiges kennt, bitte unbedingt posten! Weiterlesen

Gibt es schönere Sehenswürdigkeit in Rom als den Petersdom?

Eingeschickt von Mattias: Kürzlich habe ich auf meiner Italienrundreise erstmals den Petersdom in Rom besucht. Die größte katholische Kirche der Welt mit seinen 5 Schiffen ist schon echt beeindruckend. Sie bietet Platz für 60.000 Gläubige. Das ist eigentlich kaum vorstellbar – so eine Kirche würde man hierzulande heute nicht mehr voll bekommen! Ganz besonders gefällt mir dabei der Hochaltar, der genau an der Stelle ist, wo der Apostel Petrus 67 n.Ch. nach seiner Kreuzigung ermordet worden sein soll. Besonders gefallen hat mir auch die bronzene Statue des Baldachin über dem großen Hochaltar. Die Größe des Doms ist ja auch enorm: 187 Meter, und mit dem Eingangstor sogar 218 Meter. Weiterlesen

Mein romantischster Platz in Frankreich ist unschlagbar: das Cap Blanc Nez

Seit mehreren Jahren schon fahren meine Frau und ich jedes Jahr für eine Woche nach Calais an die französische Küste. Es ist einfach jedes Jahr herrlich, das kleine Städtchen zu besuchen, das ja vor allem durch seine Fähre nach Dover weltbekannt ist. Dabei hat das Städtchen mit einem tollen maritimem Flair, einem schönen historischen Stadtkern, einem Outletcenter und vielem mehr doch weitaus größere Vorzüge als den Fährhafen.

Weiterlesen

Drei Goldene Kugeln in Graz – Gibt’s so etwas auch in Kärnten?

Reisebericht eingeschickt von Matthias: Also ich war letzten Winter im zarten Alter von 40 Jahren doch tatsächlich das erste Mal im benachbarten Österreich. Genauer gesagt war ich in Graz. Die Stadt an sich war schon ganz sehenswert und hatte einige schöne Plätze zu bieten. Was mir aber bis jetzt in Erinnerung geblieben ist, war ein spezielles Restaurant mit Schnitzeln, wie ich sie noch nie und nie wieder gesehen habe. Weiterlesen

Auf den Spuren von Chopin: Cartuja de Valldemosa – Abzocke auf Mallorca? Erfahrungsbericht eingeschickt von Michael: Eines der wenigen kulturellen Highlights auf Mallorca ist die Cartuja de Valldemosa im Westen der Urlaubsinsel. Wer einfach mal vom Strandtrubel abschalten und etwas für den Geist unternehmen will, dem sei diese Sehenswürdigkeit zu empfehlen. Ich finde alleine schon die Anfahrt zu dem Kartäuserkloster immer wieder spannend – durch die steilen engen Straßen durch den Ort Valldemosa, vorbei an zahlreichen Sakralbauten. Weiterlesen

Eingeschickt von Franzisca: Meine Freundin, mit der ich in der Schule jeden Tag zusammen hing, ist jetzt in Berlin. Sie studiert da Chemie. Wie kann man nur? Das war doch in der Schule immer so langweilig. Und wer versteht dieses Zeug eigentlich wirklich? Letztens habe ich sie besucht und sie wollte mit mir am Abend etwas Besonderes in Berlin unternehmen. Sie schleppte mich in die Bar Zyankali. Weiterlesen

Reisebericht von Franzisca Letztens habe ich eine Städtereise nach Dresden gemacht. Ich wollte mal wieder ein wenig Kultur genießen und mir die wunderschöne Innenstadt anschauen. Das hat mich richtig zum Verweilen, Bummeln und Entspannen eingeladen. Und während ich die Straßen so entlang lief, stand sie plötzlich vor mir, die Frauenkirche. Weiterlesen

Vor kurzem war ich in Berlin, in der Weltstadt schlechthin. Dort war vielleicht eine Menge los! So viele Menschen, Autos und sonderbare Dinge habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen. Besonders beeindruckend fand ich die Gegensätze, die man an jeder Straßenecke findet. Da sitzt halt der bettelarme Obdachlose neben dem Geschäftsmann auf einer Parkbank. Ganz toll konnte ich das auf dem Alexanderplatz beobachten. Weiterlesen

Ich bin des Öfteren in Hannover und übernachte dann dort meist im Hotel Moreno. Das Hotel liegt nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt und ist mit zurzeit 40 Euro für das Einzelzimmer mit Frühstück schon in der unteren Preiskategorie für Hannover Hotels in der City. Weiterlesen

Bus Badereise – mit dem Bus nach Lloret de Mar

Beitrag von Marco aus Berlin Spanien sollte es diesmal sein. Um endlich einmal braun zu werden, buchte ich eine der Badereisen als Busreise. Schließlich wollte ich ja Leute kennenlernen, die noch nicht steinalt sein sollten. Also Badereisen – denn ab einem bestimmten Alter zeigt sich Frau nicht mehr im Bikini und Mann nicht mehr in der Badehose. Oder doch? Weiterlesen

Mit dem Bus zum Musical Starlight Express in Bochum

Als Musical-Fan nehme ich regelmäßig an Musicalreisen teil. Besonders begeistert war ich aber von Starlight Express im Bochum.

An sich war ich skeptisch, als man mir das Musical „Starlight Express“ als das „rasanteste Musical“ anbieten wollte. Nun gut dachte ich, sofern ich nicht in den ersten dreißig Minuten einschlafe, aber bei einem Preis des Busunternehmens mit Hotel, An- und Abreise sowie Musicalbesuch für nur 99,- EUR wollte ich mir den Spaß nicht entgehen lassen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Also warum nicht mal wieder eine der oft angebotenen Musicalreisen machen. Weiterlesen

Ich kann mich noch erinnern als im Letzen Sommer bei uns ein Prospekt im Briefkasten lag von einem Unternehmen das Busreisen anbietet. Tagesausflüge aus unserer Region aber auch mehrtägige Städtereisen in alle Himmelsrichtungen. Dabei waren Reisen nach Prag, Reisen nach Wien, Reisen nach Berlin und sogar nach London. Da wir aus Sachsen sind war uns eine Busreise nach London etwas zu weit. Aber in Berlin waren wir schon lange nicht mehr und so entschlossen wir uns für einen Tagesausflug per Bus nach Berlin. Weiterlesen

Ich muss jetzt auch mal was über die Stadt in der ich wohne schreiben. Thalheim im Erzgebirge. Heute veröffentliche ich ein Foto das ich über Ostern 2009 in Thalheim an der Zwönitz aufgenommen habe. Weiterlesen

Edinburg Nach meiner ersten Flugreise, auf der ich feststellen musste, dass ich Fliegen nicht vertrage, landeten wir in Edinburgh. Ich war schon ganz gespannt auf die vielen Burgen und alten Schlösser, die ich in so vielen Romanen beschrieben fand. Und tatsächlich stellte sich heraus, dass Edinburg eine wunderschöne alte Stadt ist. Ich konnte an jeder Ecke die vergangenen Zeiten erkennen. Weiterlesen

Mein Mann, der einmal in seiner Junggesellenzeit Mailand besucht hatte, schwärmte immer wieder von der Schönheit und dem Flair, das diese Stadt besäße. Und so ließ ich mich endlich zu einem Wochenendtrip überreden. Wir fuhren mit dem Nachtzug, was ich als super Alternative zum Fliegen empfand. Wir bezogen eine niedliche Pension nicht weit von der Innenstadt entfernt. Jetzt wollte mein Mann mir alles selber zeigen und so zogen wir los Mailand zu erobern. Mich interessierte natürlich in erster Linie das Shopping, wenn man schon mal in Mailand ist, und so besuchten wir das Modeviertel Via Montenapoleon. Traumhafte Boutiquen gibt es dort und ich leistete mir einfach ein paar Kleinigkeiten. Weiterlesen

Zu Ostern fahren im Erzgebirge wieder die alten Dampfloks. In Aue haben wir gestern am Bahnhof diese schöne Dampflok gesehen. Weiterlesen

Ich weiß nicht wie lange die Erstellung der Ernst August Galerie in Hannover gedauert hat. Ich glaube aber die Bauzeit war nicht viel länger als ein Jahr. Bei meinem letzen Besuch in Hannover musste ich dann auch mal schauen was die Galerie so zu bieten hat. Ich ging also hinein und war echt beeindruckt. Da wurde ein echter Einkaufstempel errichtet. Aller Namenhaften Geschäfte haben sich in die Ernst August Galerie eingemietet. Abrahams Tea House, Douglas, New Yorker, Passionata, Vodafone um nur einige zu nennen. Aber auch Geschäfte die ich noch nicht kannte sind in der Galerie zu finden. Weiterlesen

Ein großer Teil des Nachtlebens von Hannover spielt sich wohl am Steintor ab.

Das Steintor ist ein Viertel in dem neben normaler Gastronomie auch die Erotik nicht zu kurz kommt. Als Singlemann ist man als Kneipengänger am Steintor immer in der Versuchung auch mal die Treppen der vielen Laufhäuser zu erklimmen wo die käuflichen Damen des horizontalen Gewerbes ihrem Geschäft nachkommen. Im Steintorviertel gibt es aber nicht nur was für den Hannover Sextouristen. Die vielen Bars machen das Viertel gerade an den Wochenenden zum Magneten Partysuchender Männer und Frauen fast jeden Alters. Weiterlesen

Hotelbericht Hotelbewertung eingeschickt von Marcus aus Freiburg.

Im letzten Sommer war ich für ein verlängertes Wochenende teils geschäftlich teil privat in Rom. Da ich einige Termine hatte und mir obendrein vorgenommen hatte einiges von dieser tollen Stadt sehen zu wollen hatte ich nicht soviel Wert darauf gelegt ein Hotel der oberen Kategorie zu wählen. Auf der Suche im Internet bin ich dann auf das, zwei Sterne Hotel Andreina gestoßen. Die Kritiken zum Hotel waren ok. Der eine oder andere hat sich zwar über etwas Lärm beschwert aber das gibt es ja überall. Weiterlesen

Dieser Reisebericht kommt von Jörg aus Hannover.

Während unseres Südamerika Tripps haben wir auch in der Hauptstadt Ecuadors ein paar Tage halt gemacht. In Quito gibt es einige Sehgenswürdgkeiten. Die Altadt ist z.B. eine der Sehenswürdigkeiten die sogar von der Unesco zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Da wir aber nicht nur den Sehenswürdigkeiten in Quito hinterherrennen wollten sondern auch etwas Spass haben wollten , haben wir uns natürlich auch einen Tag ins Nachtleben gestürzt. Weiterlesen

Da wir im Erzegbirge , genauer gesagt in Thalheim wohnen nutzen wir immer mal wieder wenn es gutes Wetter ist die Möglichkeit einen Tagesausflug in die Tschechische Republik zu unternehmen. Meist geht es wie auch gestern mit dem Zug nach Johanngeorgenstadt um dann den restlichen Weg nach Potůčky Breitenbach zu Fus zu gehen.

Seit die Grenzen nach Tschechien offen sind kann man auch mit dem Auto in Johanngeorgenstadt die Grenze zum tschechischen Potůčky überqueren.

Mit der Erzgebirgsbahn von Thalheim aus sind es 4 Zonen und die Tageskarte für 5 Personen kostet 17 Euro. In Breitenbach wollten wir dann auch nur ein paar Stangen billige Zigaretten kaufen und ebenfalls sehr billig zu Mittag essen. In Breitenbach gibt es noch einen großen Markt auf dem Vietnamesen Ihre Waren anbieten. Zigaretten und Bekleidung. Wer allerdings gefälschte Markenwaren dort sucht wird nicht mehr so schnell fündig. Die tsechische Regierung hat da wohl hart durchgegriffen. Weiterlesen

Ich besuchte meine Verwandten in Wuppertal. Es ist sehr einfach zum Beispiel mit dem Zug dorthin zu gelangen. Man bracht in Wuppertal eigentlich kein Auto, denn die öffentlichen Verkehrsmittel sind gut geeignet, um in jeden auch noch so abgelegenen Winkel der Stadt zu kommen. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Wuppertals ist die Schwebebahn. Doch für die Wuppertaler gehört das einfach so zum Alltag. Es wird zum Einkaufen benutzt oder für den Schulweg, es gehört einfach genauso zu Alltag wie ein Zug oder ein Bus. Berühmtheit erlangte sie vor allem durch den Elefantenjungen Tuffi, der zu Werbezwecken in die Schwebebahn gedrängt wurde, aber nach einiger Zeit einfach nicht mehr aushielt und in einer Kurve zwischen dem Ortsteil Elberfeld und Barmen einfach durch die Seitenwand brach und mehrere Meter tief in die Wupper sprang. Weiterlesen

Wir brauchten dringend mal wieder Erholung und so stellten wir uns einen Urlaub auf Malta zusammen. Wir flogen im März hin und wohnten in einer Ferienwohnung nahe dem Meer in Valletta. Die Hauptstadt Maltas wurde 1990 zum Weltkulturerbe ernannt. Die Stadt gilt als eine der bestgesicherten der Welt, denn sie wird von einem Ring aus Bastionen umgeben. Der südliche Eingang durch das große Stadttor wird vom St. James- und St. Johns-Kavalier gedeckt. Das ist eine Geschützstellung, welche die benachbarten Werke deutlich überragt. Weiterlesen

Dieses Wochenende habe ich, wie schon des Öfteren, von Samstag auf Sonntag in Hannover übernachtet. Da wie diesmal zu 5. waren haben wir uns zuvor im Internet zwei Zimmer im Etap Hotel bestellt. Zum Etap Hotel in Hannover schreibe ich dann später etwas mehr. Hier auf diesem Bild sieht man jedenfalls den Blick den man aus einem Zimmer in der 6. Etage vom Etap Hotel auf den Hauptbahnhof von Hannover haben kann. Weiterlesen

In jedem Jahr lockt  im August in Vechta der Stoppelmarkt zigtausende von Besuchern an. Die genaue Zahl kann ich gar nicht sagen. Ich selber bin in Vechta geboren aber schon vor ein paar Jahren nach Sachsen gezogen. Der Stoppelmarkt allerdings ist ein Fest an dem man gerne wieder an seinen Geburtsort zurückkommt. Im letzten Jahr habe ich mich mit meiner Lebensgefährtin im Hotel Kaponier eingemietet um ein paar der 5 tollen Tage in Vechta zu erleben. Über das Hotel Kaponier werde ich dann an anderen Stellen berichten. Auf jeden Fall empfehlenswert. Weiterlesen

Im Letzten Spätsommer wurde dieses Foto am Letzen Tag der Öffnung des Freibades Diepholz aufgenommen. Das Wetter war nicht das Beste aber es war noch recht warm. An welchem Datum das Freibad in Diepholz geschlossen hat kann ich jetzt gar nicht mehr sagen. Ich glaube es war der 12. September 2008 Weiterlesen

Dass es vor einer Reise immer so viel zu erledigen gibt, kann manchmal schon eine richtige Qual sein. Doch dank dem Internet gingen die Vorbereitungen für unsere Reise nach Coloradoes dieses Mal sogar recht schnell. Von unserem Hotel war ich sehr positiv überrascht. Weiterlesen

Mir hat es schon immer Island angetan. Island mit seiner großartigen Hauptstadt Reykjavik. Ich konnte es wirklich gar nicht mehr abwarten, bis schlussendlich alles fertig organisiert war. Seid der Finanzkrise und der pleite des Staates Island ist es auch etwas billiger geworden nach Island zu Reisen. Aber so richtig billig auch nicht. Das nur so nebenbei. Weiterlesen

Ausgehtipps Quito Ecuador

Früher war in Quito Ecuador nachts nicht besonders viel los, doch das hat sich schon seit einigen Jahren deutlich verändert, sicherlich auch deshalb, weil sich inzwischen mehr und mehr Touristen für diese Gegend interessieren, die natürlich nicht nur tagsüber Unterhaltung wünschen, sondern natürlich auch nachts. Wer gerne ausgehen möchte, der findet inzwischen in Quito Ecuador viele verschiedene Möglichkeiten einen angenehmen Abend zu verbringen, auf ganz unterschiedliche Art und Weise, je nachdem wonach einem gerade der Sinn steht. Weiterlesen

Wer in Rom gerne ausgehen möchte um sich ins Nachtleben zu stürzen oder einfach ein paar schöne Stunden zu verleben, der muss eigentlich nicht lange suchen, denn in dieser Stadt ist einiges geboten und es findet sich für nahezu jeden Geschmack etwas Passendes. Weiterlesen

Unseren Sommerurlaub verbrachten mein Mann und ich mit unseren Freunden zum Tauchen in Ägypten. Unsere Familien äußerten sich besorgt über unser Reiseziel und sahen es nicht gerne, dass wir gerade dorthin reisen wollten. Doch Sharm el Sheik ist eine touristische Gegend und weit entfernt von den Unruhen an den Landesgrenzen. Weiterlesen

Mein Mann schenkte mir eine romantische Reise nach Paris. Ganz klassisch, wie man es sich so vorstellt, frühstückten wir in einem kleinen Café nahe der Notre Dame Croissants und tranken herrlichen Kaffee. Notre Dame wurde schon 1345 fertig gestellt. Gut bekannt aus dem Roman „Notre Dame de Paris“ oder in Deutschland „Der Glöckner von Notre Dame“. Im Inneren finden bis zu 10.000 Menschen Platz. Die Türme sind für so ein früh erbautes Gebäude mit 69 Metern sehr imposant. Selbstverständlich darf bei einem Trip nach Paris der Eiffelturm nicht fehlen. Da ich Höhenangst habe, konnten wir ihn aber leider nur von unten bestaunen. Weiterlesen

es ist noch gar nicht lange her da musste ich aus beruflichen Gründen ein paar Tage in Wien verbringen. Im Internet gibt es ja viele Möglichkeiten sich Hotels in aller Welt online reservieren zu lassen und so machte ich mich auch auf die Suche nach einem passenden Hotel. Der Preis für das Hotel sollte so um die 80 Euro liegen und nicht wirklich viel teurer sein. Weiterlesen

Alis Garten Kaffe in Kemer

Wer einmal in die Türkei nach Kemer kommt der muss unbedingt Alis Gartenkaffee besuchen. Weiterlesen

Mit zwei Freundinnen war ich in Ungarn. Eine der beiden kannte sich in Budapest schon aus, so konnten wir uns an diesem einen Tag auf die echten Attraktionen dieser Stadt stürzen. Ich bin noch heute fasziniert von meinem Aufenthalt in dieser charismatischen und gastfreundlichen Metropole. Mitten durch die Stadt fließt die Donau und war früher die Grenze zwischen den Städten Buda und Pest. 1873 wurden sie zusammengelegt. Weiterlesen

Bremen Hauptbahnhof

Wenn man von Hannover kommend mit dem Zug nach Diepholz möchte kommt man entweder über Osnabrück oder Bremen. Weiterlesen

Wer einen Urlaub im Jemen plant, der sollte sich darauf einstellen, dass er seine Reise in eine Region antritt, die als äußerst unsicher gilt. Und dass nicht nur aus medizinischer Sicht. Hier kann man mit verschiedenen Impfungen in Absprache mit den Fachkräften des Tropeninstitutes vorbeugen, die die empfohlenen Impfungen jeweils mit der aktuellen Lage und dem geplanten Reisezeitpunkt abstimmen. Weiterlesen

Wer Urlaub im Libanon machen möchte, der sollte sich darauf auf jeden Fall gut vorbereiten. Das geht schon bei den notwendigen Papieren los. Der Reisepass muss mindestens vier Wochen über den geplanten Urlaub im Libanon hinaus gültig sein. Auch ist ein Visum für die Einreise erforderlich, das rechtzeitig beantragt werden sollte. Kinder dürfen auch allein einreisen, wenn die schriftliche Zustimmung des Vaters vorliegt. Weiterlesen

[ad#ad-1]

Eine Reise nach Ahlbeck an die Ostsee ist ein tolles Erlebnis, ganz egal ob man alleine auf die Reise geht, als Paar oder mit der ganzen Familie und selbst Senioren können sich in der schönen Umgebung sehr wohl fühlen. Das schönste an Ahlbeck  ist, dass es dort wirklich wunderschön ist was die Landschaft angeht und man sehr viele Möglichkeiten hat an der frischen Luft zu sein. Wenn man es möchte kann man stundenlange Spaziergänge und Wanderungen unternehmen und sich dabei die schöne Umgebung ansehen, genauso gut kann man alle möglichen Sportarten ausüben oder schwimmen gehen, was an der Ostsee natürlich ganz besonders viel Spaß macht.

Weiterlesen

Neueste Beiträge